K-Town Bears vs. Beckerich Hedgehogs

Im Spitzenspiel der Baseball-Verbandsliga empfängt Tabellenführer Kaiserslautern Bears morgen (14 Uhr) auf dem Gelände des VfR Kaiserslautern den amtierenden Vizemeister Beckerich Hedgehogs.

Mit fünf Siegen aus sechs Spielen liegen die gastgebenden Bears zur Mitte der Saison im Soll und haben das Ziel Wiederaufstieg fest im Blick. Zu den härtesten Rivalen im Kampf um die Meisterschaft zählt neben den Mainz Athletics IV das Team aus Beckerich.

Die bislang einzige Niederlage der offensivstarken Luxemburger datiert aus dem Hinspiel, das Kaiserslautern mit 9:4 für sich entschied. „Wir wollen Meister werden“, stellt Bears-Coach Göring klar, dessen Team eventuell sogar Platz drei zum Aufstieg reichen könnte, da weder Beckerich noch Mainz zum Aufstieg berechtigt sind. Für die Luxemburger, die auch in ihrem Heimatland am Spielbetrieb teilnehmen, ist auf Verbandsebene Schluss. Die Teilnahme am Spielbetrieb einer höheren Spielklasse ist laut Reglement nicht gestattet. Da Mainz bereits mit einer Mannschaft in der Regionalliga vertreten ist, dürften auch die Rheinhessen von ihrem Aufstiegsrecht im Fall der Fälle keinen Gebrauch machen.

Bis auf den schwachen Auftritt in Speyer, wo es die bislang einzige Niederlage setzte, spielen die Lauterer bislang eine überragende Saison. Gegen Saarbrücken (16:1) und in Bad Kreuznach (22:4) fuhren die Westpfälzer zuletzt zwei überzeugende Siege ein und gehen daher mit sehr viel Selbstvertrauen in das anstehende Spitzenspiel. Wieder im Kader steht Rückkehrer Michael Dross. Der US-Amerikaner hat für die Lauterer in der vergangenen  Regionalliga-Saison neun Spiele absolviert, gilt als fangsicher und schlagstark. (kkm)   

Kommentar schreiben

Kommentare: 0