Mit einem Auftakt nach Maß starteten die K-town Bears

Mit einem Auftakt nach Maß starteten die K-town Bears am vergangenen Sonntag, begleitet von zahlreichen mitgereisten Fans, in die zweite Verbandsliga Saison (nach dem der DBV 2013 für 2014 den Bears keine Lizenz für die Regionalliga erteilte).

 

Speyer Turtles – K-town Bears 03:13 

 

Mit vier Punkten im ersten Inning machten die Bears schnell klar, dass das Coach-Team sie gut auf die Saison eingestellt hatte. Gegen schwache Gastgeber aus Speyer zeigte Bears Urgestein und Pitcher Mike Göring dominierte die Speyer beinahe nach belieben und schickte in fünf Innings 11 Spieler mit Strike Outs zurück zur Bank. Im 5 Inning erreichten die Bears dann die Vorentscheidung (mit der 10-Punkte-Regel) und das Spiel endete dem Spielverlauf entsprechend deutlich mit 13:3.

 

Speyer Turtels – Ktown Bears 01:17

 

Auch im zweiten Spiel des Tages war Speyer chancenlos und die Bears ließen von Anfang an keinen Zweifel daran, wer an diesem Tag die bessere Mannschaft war. Bears-Neuzugang Florian Rothbrust Pitchte ebenfalls eine starke Vorstellung. Die Bears Defensive unterstütze ihn dabei mit einer fast fehlerlosen Leistung und sehenswerten Spielzügen.  Bei einer deutlichen Führung nach dem vierten Inning 17:1 erreichten Bears die zweite Vorentscheidung (mit der 15-Punkte-Regel) des Tages.

 

 

Spieler des Tages war Maxim Will #91 mit 2 inside-the-park home run 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0